September 2009

02-08  Nationale Ministrantenwallfahrt nach Rom. Unter den etwa 220 Ministranten und Ministrantinnen sind auch einige Jugendliche aus unserem Pfarrverband dabei.
06 Kb Assemblée mensuelle du „Cercle Philatélique Kleinbettingen“ au restaurant „de Bräiläffel“.
07 Kb Die „rue de Kahler“ und die „rue du Chemin de Fer“ sind nach den Kanalisationsarbeiten wieder in beiden Richtungen befahrbar.
07 Ha Ënnert dem Patronat vun der Gemeng Stengefort invitéiert de „Gaart an Heem Hoen“ op de Vernissage vu senger Ausstellung vun Tableauen an de Pomjeessall.
08-09 Ha De „Gaart an Heem Hoen“ invitéiert op eng Ausstellung vun Tableauen an de Pomjeessall zu Hoen. D’Memberen aus engem Molcours, dee geleet gouf vum Artiste-Peintre Jacques Jacob, stellen hir Biller aus.
09 St Einmal mehr zieht die Veranstaltung „een Dag um Weier“, die vom „Fëscherclub Stengefort“ und der Umweltkommission der Gemeinde organisiert ist, wieder zahlreiche Besucher an. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Harmonie Kleinbettingen“ mit dem „Concert-Apéritif“ sowie die „Fun Brass Band“ und eine portugiesische Folklorgruppe.
11 Pilgerfahrt des Dekanats Koerich nach Banneux (B).
12 Der CIGL-Steinfort (Centre d’initiative et de gestion local Steinfort) laden herzlichst ein zum Tag im solidarischen Kräutergarten „Kalendura“ in Altwies. „Kalendura“ ist ein Projekt der Initiative „Objectif plein emploi“.
14 Der Rettungsdienst und die Feuerwehr Steinfort helfen in Hobscheid am Unfallort, wo es einen Schwerverletzten gibt als ein Knickbagger in einem leichten Hang umstürzt und den Fahrer unter sich begräbt.
15 St Am Tag der „Journée du Patrimoine“ findet in Steinfort eine geführte Wanderung, organisiert vom LAG Äischdall Plus, unter der Leitung von Marie-Jeanne Decker-Tock in die industrielle Vergangenheit von Steinfort statt.
15-23 Ënnert dem Motto „D’Strooss nei erliewen“ steet „Semaine européenne de la mobilité“.
16 St „Marche de la Frontière“ organisiert von den „Wanderfalken Steinfort“. Die Wanderfreunde aus dem In- und Ausland können zwischen den ausgesuchten Wanderstrecken von 5, 12 und 20 Kilometer wählen. Start und Ziel sind im „Centre Roudemer“.
17 Kb Ohne Ankündigung seitens der Gemeindeverwaltung wird jetzt zum 2ten Mal die „rue de Grass“ für sämtlichen Verkehr wegen Infrastrukturarbeiten gesperrt. Ob dies wieder über Monate dauert?
17 Entre le 17 septembre et le 19 octobre l’administration communale de Steinfort effectue des analyses des pertes d’eau potable sur le réseau souterrain sur plus de 20 km sur le territoire de la commune de Steinfort.
17 St
Ha
Kb
Schulanfang. Für alle Erstklässler wird dieser grosse Tag in der Erinnerung haften bleiben.
18 St „Grillfest“ für die Mitglieder der „Amiperas“ in der „Aaler Schoul“.
19 Ha Beginn eines neuen Nähkursus im Hagener Feuerwehrsaal unter der Leitung von Chantal Longhino. Der Abschluss des Kursus ist am 19. Dezember 2007.
02-08 Nationale Ministrantenwallfahrt nach Rom. Unter den etwa 220 Ministranten und Ministrantinnen sind auch einige Jugendliche aus unserem Pfarrverband dabei.
20 St D'“Frënn vun der Atertlinn“ invitéieren op hiren 10ième Anniversaire mat Aweihung vun engem mechanischen Signal („Dicks“) an als Erënnerung un hiren  1. President a Grënnungsmember (Gilbert Schmit). Fir déi musikalesch Stëmmung suergt „Stengeforter Musek“.
20 St Fermeture temporaire de la piscine communale de Steinfort; des analyses d’eau ont indiqué des valeurs anormales.
22 Aktioun „Aalt Gezei“ der „Société Kolping Luxembourg asbl“ und des „Jongenheem“. Sammlung von Kleidern und Schuhen für einen guten Zweck.
23 Herbstanfang. Der Sommer verabschiedet sich mit angenehmen Temperaturen um die 25°c.
23 St De „Master Computer Club Luxembourg“ invitéiert op säi „Computer-Floumaart“ an d'“Al Schmelz“.
23 Vor genau 40 Jahren, am 23. September 1967, wird der Personenverkehr auf der Attertlinie eingestellt.
24 St Début des cours de langue luxembourgeoise pour débutants et avancés. Les cours seront donnés par Christiane Ries (1ière année débutants et 2ième année avancés) et Liette Graser-Mathgen (cours de conservation). Org.: Administration communale de Steinfort.
24 St Die „Association des Professionnels des Foires et Marchés“ und die „Fédération des commerçants des Foires et Marchés“ laden in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Steinfort auf den grossen Dorfmarkt am „Square General Patton“ und in der „rue de l’Hôpital“ ein.
24 St Gegen 08.00 Uhr kommt es in der „rue de Luxembourg“ zu einem Verkehrsunfall. Eine Fahrerin, die in Richtung Capellen unterwegs ist, wird von der Sonne geblendet, gerät auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort frontal mit einem anderen Fahrzeug. Die Fahrerin wird vorsorglich ins diensttuende Krankenhaus gebracht. Im Einsatz sind neben der Polizei Capellen auch die „Protection Civile“ und die freiwillige Feuerwehr aus Steinfort.
25 Aussenminister Jean Asselborn spricht vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York.
27 Ha Eröffnung des neuen Supermarktes „proxy Delhaize“ in der „rue Randlingen (20)“.
27 St Die Vereinigung „Télé-Antenne Steinfort“ lädt alle Abonnenten aus Steinfort zu einer Informationsversammlung ein, wo den Interessierten das neue digital TV-System erklärt wird. Der Vorstand der „Télé-Antenne Steinfort“ verteilt anschliessend an alle Abonnenten aus Steinfort einen Gratis-Digital-Decoder „Imagin“.
28 St Die Gemeindeverwaltung Steinfort lädt zur Einweihung von zwei Rundwegen mit thematischen Informationstafeln ein. Bei dieser Gelegenheit wird eine Begleitbroschüre verteilt.

Der erste Themenweg startet im Ortszentrum und behandelt die Dorfentwicklung und Siedlungsgeschichte. Er führt durch den „Schlieckebësch“ vorbei an der Gendarmerie und dem früheren Zollamt, entlang der ehemaligen Atterlinie zum Bahnhof. Von dort geht es zum Interventionszentrum, der psychogeriatrischen Tagesstätte und dem Spital zurück zum Start.

Der zweite Lehrpfad startet bei dem Gemeindehaus und führt durch den Rathauspark zum „Schwaarzenhaff“; unterwegs erinnert er an die Steinforter Eisenhütte, die Ziegelfabrik und die Schlackenhalde. Desweiteren gibt er Einblick in die heutige Wasserversorgung, die früheren Kolonien mit ihren Arbeiterhäuser und führt die Wanderer weiter entlang der alten Schule, dem Erholungsgebiet beim „Centre Roudemer“, den neuen Schulinfrastrukturen und der Kirche zum Ausgangspunkt.

Der Dank des Bürgermeisters Guy Pettinger gilt anschliessend den Mitarbeiter des „Oeko Büros“ aus Rümelingen, dem „Syndicat d’Initiative Steinfort“ und den „Frënn vun der Atertlinn“ für ihre wertvolle Unterstützung zur Verwirklichung und Gelingen des Projektes.
28 St Die Vereinigung „Rido 85“ lädt ins Kulturzentrum „Al Schmelz“ zur Show „Jacques Brel – une histoire“ ein.

Die Texte sind von Andy Züst, für das musikalische Arrangement zeichnet sich Balli Baldauf verantwortlich, sowie für die Inszenierung Barbara Müller.

29 Ha „Desfolhada“ dans la salle des Pompiers. Org.: A.A.P.S..
29 St La section locale de la „Croix-Rouge“ invite dans le cadre des „Explorations du monde“ à une soirée dans le centre culturel „Al Schmelz“ avec le sujet: Thäilande, un autre regard par Patrick Bernard.
29 St Die „rue des Carrières“ und die „rue de Koerich“ sind nach den Infrastrukturarbeiten wieder für den Verkehr frei.
30 Treffpunkt für die heutige „Asivema“-Wanderung ist in Kopstal beim „Wirtspesch“.
30 St Pfarrfest der Pfarrei Steinfort im „Centre Roudemer“. Im Anschluss an die Messe zum Anfang des neuen Arbeitsjahres des Pfarrverbandes Koerich spielt die „Stengeforter Musek“ zum „Concert-Apéritif“ auf. Am Nachmittag spielt die „Kaërcher Musek“ ein Konzert.

Der Erlös des Pfarrfestes 2007 ist bestimmt:

– für das Pfarrprojekt des Pfarrverbandes „Bau einer Schule im Tibet, zusammen mit der Organisation „The Pachiy Project““ und

– für die Pfarrkirche.

Org.: D’Fraen a Mammen, d’Chorale Ste. Cécile Stengefort an de Parrot.

30 St Der Ehrenpromotionsverein „FC Sporting Steinfort“ ist ohne Fussballtrainer. Der Coach Philippe Ciancanelli teilt dem Vorstand seinen Rücktritt mit. Er stand während sieben Jahren in den Diensten des „FC Sporting“ und seit voriger Saison erstmals in der alleinigen Verantwortung als Cheftrainer.
Reprise des cours de gymnastique générale, gymnastique artistique, Maman, Papa et Bébé, offerts par l'“Athletico Steinfort“.
St „Lëtzebuerger Guiden a Scouten“ werben mat engem „Flyer“ fir nei Memberen. Hir Versammlungen sin all Samschden vun 14.00-16.00 Auer (ausser de Schoulvakanzen) an hirem Home.
St Die Gemeindeverwaltung Steinfort verteilt den „Ëmweltbued“ (N° 1), der einen Fragenbogen über das Energiekonzept der Gemeinde Steinfort enthält. Anhand der Antworten soll

1) der Verbrauch der Haushalte in der Gemeinde errechnet werden und

2) Möglichkeiten erkannt werden, wie man in den verschiedenen Haushalten der Gemeinde am sinnvollsten Energie einsparen kann.

Die Literpreisschwankungen der Öl-Produkten im Monat September waren:

 

Datum     Super 98    Super 95    Super Normal          Diesel    Ultim. D.       Heizöl

01.09           –                 –                    –                  0,939       1,039               –

07.09         1,167         1,146             1,146                –              –                0,563

11.09           –                 –                    –                  0,958       1,058               –

13.09         1,137         1,118             1,118                –              –                   –

14.09           –                 –                      –                    –              –                0,578

19.09         1,158         1,144             1,144                –              –                   –

20.09           –                 –                    –                  0,971       1,071               –

26.09         1,145         1,131             1,131               0,971       1,071               –