Februar 2007

01 St „Liichtfeier an der Kiirch“.

Anschliessend ziehen die Kinder stolz mit ihren bunten Lampions von Haus zu Haus um Süssigkeiten oder gar eine kleine Geldspende einzuheimsen.

01 Kb Assemblée mensuelle du „Cercle Philathélique Kleinbettingen“ au restaurant „de Bräiläffel“.
03 Ha Bal de carnaval pour enfants à la salle des pompiers à Hagen. Org.: Association des Parents d’Elèves de la Commune de Steinfort.
03 St Am Kader vum Kannermissiounssonndeg, Missio-Fest am „Centre Roudemer“. D’Mass fir all Kanner aus dem Parverband Käerch gëtt gestallt vun de Firmkanner. Uschléissend gemittlech zesumme sinn bei Spiller, Dias, asw a mat der Méiglechkeet fir e Maufel z’iessen. Org.: Equipe Missio Hoen-Klengbetten / Parverband Käerch.
04 St Generalversammlung der „LCGB-Sektion Steinfort“ im „Centre Roudemer“. Als Anerkennung für langjährige Gewerkschaftstreue kommen folgende Mitglieder zu Ehren: Georges Ries (50 Jahre), Pierre Wolter (40 Jahre), sowie Claude Pleimling und Domenico Vagnarelli (30 Jahre).

Anschliessend referiert der Bezirkssekretär des Südens, Jean-Marc Hoffmann, zu aktuellen Themen wie die Auswanderung von Betrieben in die neuen EU-Länder.

06 St Das Ministerium für Landwirtschaft, Weinbau und Entwicklung des ländlichen Raum, zusammen mit der lokalen Aktionsgruppe (LAG) „Äischdall Plus“, lädt alle Akteure, die mit ihrem Engagement das soziale, kulturelle und politische Leben in den Gemeinden bereits prägen, zu einer Informationsversammlung ins Kulturzentrum „Al Schmelz“ ein.
07 Die Ambulanz des Zivilschutzes Steinfort fährt eine verletzte Fahrerin, die Opfer eines Verkehrunfalls in Dondelingen wurde, ins diensttuende Krankenhaus.
08 St Einen Scheck über 11.421 Euro überreichen die Verantwortlichen mit den Teilnehmern des „Steinforter Weihnachtmarktes 2006“ an die Vertreter der Vereinigung „Een Herz fir kriibskrank Kanner“.
08 Ha-Kb Generalversammlung der „ACFL-Vereinigung Hagen-Kleinbettingen, Kahler-Grass“ im Saale der „Œuvres Paroissiales“.
09 Ha Generalversammlung der „LSAP-Sektion Steinfort“. Nach den Berichten der Tätigkeit legt Aloyse Spoo nach 30 Dienstjahren als Kassierer ein letztes Mal den Finanzbericht vor. Er übergibt die Kasse an Marie-Jeanne Hoffmann. Desweiteren kommen Ehrenbürgermeister Erny Sander seit 1947 in der LSAP und Marcel Monnertz für seine 50jährige Mitgliedschaft zu  Ehren. Anschliessend geht Bürgermeister Guy Pettinger auf einige Arbeiten in der Gemeinde ein. Aussenminister Jean Asselborn referiert über den Nahostkonflikt, die Iran- und Irak Situation sowie die EU-Erweiterung.
10 Kb D'“Harmonie Klengbetten“ invitéiert op hiren traditionellen „Hexenderby“ mam Orchester „Haemelmaous“ an de Musekssall op Klengbetten.
10-11 St Theaterequipe „Rido 85″ invitéiert op hire Kannertheater an d'“Al Schmelz“. 40 Kanner spillen en Theaterstéck fir Kleng a Grouss: „Panik – Am Stengeforter Bësch“, geschriwwen vum Andy Züst (Klengbetten), ënnert der Regie vum Annette Wagner.
11 Ha Mitgliederversammlung der „Garten und Heim Sektion Hagen“ im Feuerwehrsaal.
11 St Der Präsident des lokalen „Fëscherclub Äischdall Stengefort“ kann die 120 Delegierten von 68 verschiedenen Sportfischervereinen zu ihrem Nationalkongress im „Centre Roudemer“ begrüssen, unter ihnen der Verbandspräsident Gusty Graas, Innenminister Jean-Marie Halsdorf und Sportminister Jeannot Krecké. Der Verbandspräsident Gusty Graas fordert u.a. einen wirksamen Gewässerschutz. Anschliessend stellt Bürgermeister Guy Pettinger seine Gemeinde mit den vier verschiedenen Ortschaften vor.
11 Die belgische Polizei verfolgt einen von Lüttich aus als gestohlen gemeldeten Pkw. Die mutmasslichen Täter verursachen auf der „Air de Victory“ (nahe Sterpenich) einen Unfall. Während die belgische Polizei noch an der Unfallstelle einen Täter verhaften kann, flüchten zwei andere Wageninsassen zu Fuss. Daraufhin wird an der belgisch-luxemburgischen Grenze eine Grossfahndung ausgelöst. Mehrere Polizeistreifen halten im Raum Grass, Steinfort und Küntzig Ausschau nach den beiden Flüchtlingen. Die Fahndung verläuft allerdings erfolglos.
13 St Im Rahmen einer sympatischen Feier werden 8350 Euro für soziale Werke gespendet.

Einen Scheck über 2850 Euro erhält Schwester Titziana für das Hilfswerk „Cité de l’espérance“ von den „Sœurs de l’Immaculée“ und von Pater Kolbe in Brasilien; dies ist der Erlös des „Adventsmaart 2006“.

Einen Scheck über 2750 Euro nimmt Gaby Zeimet-Schloesser von „Missio“ zugunsten des „3-Schrëtt“ Projektes in Kenia, der neuen Spendenaktion 2007 des Pfarrverbandes Koerich, in Empfang.

Eine weitere Spende über 2750 Euro nimmt Dechant Jean-Jacques Flammang für die Verschönerung der Pfarrkirche in Empfang.

Die letzten beiden Spenden sind der Erlös vom „Parfest 2006“.

13 Seit Jahresbeginn ist die neue Bestimmung in Kraft, doch erst heute hat man sie auch offiziell bekannt gemacht. Wie das Transportministerium nämlich mitteilt braucht der Automobilbesitzer seit 2007 nicht mehr die Steuervignette für das Fahrzeug hinter die Windschutzscheibe zu kleben. Die Steuervignette kann man jetzt wie auch die anderen Fahrzeugpapiere im Handschuhfach aufbewahren, um sie bei einer Fahrzeugkontrolle vorweisen zu können.
13 Im hauptstädtischen Musikkonservatorium erhalten 413 junge Leute nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung ihre Handwerkerdiplome. Unter ihnen sind auch einige neue Handwerker aus unserer Gemeinde.
14 „Vältesdag“. Der traditionelle Tag der Liebenden und Verliebten.
15 St Neun Punkte umfasst die Sitzung des Gemeinderates. Durch die Änderungen im Gemeinderat kommt es auch in den verschiedenen Kommissionen zu Personalverschiebungen. Weiter stimmen die Räte über die Organisation der Musikschule, über den Beitritt der Gemeinde Garnich in das Sidero-Syndikat und über die Subsidien ab. In Geheimsitzung werden verschiedene Personalangelegenheiten behandelt. Zu Beginn der Sitzung begrüsst Bürgermeister Guy Pettinger die 6. Schulklasse mit ihrem Lehrer Christian Kohnen als Zuhörer. Grund des Besuches ist die geplante Erstellung eines Kindergemeinderates, der demnächst die Interessen der Schulkinder der Gemeinde vertreten soll.
16 Kb Die „DP-Sektion Steinfort, Hagen, Kleinbettingen und Grass“ lädt in das „Restaurant de Bräiläffel“ ein, wo ihre ordentliche Generalversammlung stattfindet.
17 St La section locale de la „Croix-Rouge“ invite dans le cadre des séances „Exploration du Monde“ à une soirée au centre culturel „Al Schmelz“ avec le film: „Egypte – La magie des couleurs“ de Maximilien Dauber.
18 St Kannerfuesbal am „Centre Roudemer“ organiséiert vum „Fëscherclub Äischdall Stengefort“. Fir Stëmmung suergt den Yves Desquiotz an Guy Lepage.
21 St De „Fëscherclub Äischdall Stengefort“ bidd op Äschermëttwoch gebake Fësch vis à vis vum „Café Sandkëscht“ un.
22-23 St An beiden Tagen führen mehrere Polizeipatrouillen in verschiedenen Ortschaften, u.a. auch in Steinfort, Verkehrskontrollen durch. Ob in unserer Ortschaft ein Strafzettel oder eine Verwarnung ausgesprochen wird entzieht sich unserer Kenntnis.
23 Generalversammlung der „Asivema“ (Association des Communes et Syndicats d’Initiative des Vallées de l’Eisch, de la Mamer et de l’Attert) im Festsaal der Gemeinde Simmern.
24 St Fête culturelle au „Centre Roudemer“ organisée par „R.A.N.L. Steinfort“.
24 Kb Eine Polizeipatrouille stoppt gegen 1.45 Uhr in der „rue de la Gare“ einen aggressiv fahrenden Autofahrer. Bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss steht und ohne gültigen Führerschein ist. Desweiteren verweigert er Alkoholtest sowie Blutprobe. Der Staatsanwalt ordnet die Beschlagnahmung des Wagens an und gegen den Fahrer wird Protokoll errichtet.
24 St Buergbrennen. Fakelzuch vun der Schoul bis bei d’Buerg (bei der Textilcord), wou d’Kräiz uschleissend ugefangen gëtt. Org.: Stengeforter Guiden a Scouten.
25 St Computer Floumaart am „Centre Culturel Al Schmelz“. Org.: M.C.C.L..
25 In Reckingen/Mersch treffen sich die Freunde der „Asivema“ um ihren monatlichen „Trëppeltour“ zu starten.
25 Ha D'“Jeunesse Catholique Hoen-Klengbetten“ invitéiert op hirt Buergbrennen bei den „Dréi Brécken“. Am Dag Ëmzuch duerch Stroossen vun Hoen a Klengbetten.
26 St Groussen Duerfmaart zu Stengefort virum Stadhaus an an der „rue de l’Hôpital“. Org.: Association des Professionnels des Foires et Marchés an der Fédération des commerçants des Foires et Marchés an Zesummenaarbecht mat der Gemeng Stengefort.
26 Der passionierte Marathonläufer, Fernando Ribeiro, wohnhaft in Hagen, beteiligt sich am Marathon Antarctica. Sollte das Projekt gelingen, wird er als erster Luxemburger in den „Seven Continents Club“ aufgenommen, wo bis lang erst 177 Läufer eingetragen sind. Hierzu muss man innerhalb eines Jahres auf allen Kontinenten die 42,195 km lange Strecke zurücklegen; Hong Kong (12.02.2006), Luxemburg (27.05.2006), New York (05.11.2006), Marrakesch (28.01.2007), Antarctica (26.02.2007), Ushuhai (06.03.2007) und Sydney (23.09.2007).
27 St De Kabaret „Roude Léiw“ mam Jay Schiltz, Monique Melsen a Rol Steichen trëtt haut Dënschdeg am „Centre Culturel Al Schmelz“ mam Programm „Béierdeckelsgespréicher“ op. D’Organisatioun läit an den Hänn vum „Syndicat d‘ Initiative Stengefort“.
28 Kb Wählerischer Einbrecher. In der Nacht hebelt ein Einbrecher an einem  Einfamilienhaus in der „rue du Château d’Eau“ die Verandatür auf. Im Innern des Hauses durchsucht er die Räumlichkeiten ohne jedoch etwas zu entwenden.
Die Steinforter Feuerwehr unterstützt ihre Kollegen aus Kahler bei der Errichtung einer Ölsperre nachdem durch Wasserproben festgestellt wurde, dass in der „rue des Champs“ in Kahler Heizöl durch ein Kanalisationsrohr in die Eisch fliesst.
St Das Brillen- und Kontaktlinsenfachgeschäft Thill im Zentrum von Steinfort wechselt den Besitzer und heisst jetzt „Optique Gaspar“.
Die Literpreisschwankungen der Öl-Produkten im Monat Februar waren:

 

Datum        Super 98        Super 95        Super Normal        Diesel        Heizöl

03.02               –                     –                         –                    0,869             –

07.02               –                     –                         –                         –            0,476

08.02            1,042             1,029                  1,029                    –                –

22.02               –                     –                         –                         –             0,463

27.02            1,075             1,062                  1,062                    –                –

28.02               –                     –                          –                        –            0,487