Februar 2010

01 St

Umzug. Seit heute befindet sich die Raiffeisenkasse nicht mehr in Kleinbettingen
sondern in der „rue de Kleinbettingen“ (Nr. 16-18) in Steinfort.

01 Um das Sammeln und Entsorgen zu finanzieren wird ab heute auf den Batterien einen Recycling Beitrag verlangt.

Zu zahlen sind 6,9 beziehungsweise 12,65 Cent pro Batterie. „Ecobatterien asbl“ ist zuständig für die ordnungsmäßige Abwicklung.

Für den Verbraucher ändert sich nichts bei der Abgabe.

02 Gr Ha
Kb
St
Die “SuperDrecksKëscht” sammelt von 8.30 – 12.00 Uhr in den Ortschaften der Gemeinde den Sondermüll ein, sowie von 09.00 – 17.00 Uhr auf dem Parking des Kulturzentrums “Al Schmelz”.
02 Schnee und Regen legen am Nachmittag vielerorts den Straßenverkehr wegen spiegelglatter Strassen lahm.
02 „Liichtmëssdag“. Unter schwierigen Wetterverhältnissen gehen die Kinder von Haus zu Haus „liichten“ indem sie das „Léiwer Herrgottsblieschen“ singen und als Dank dafür Geld oder Süßigkeiten bekommen.
04 Die Schneemassen und der Regen der letzten Tage verwandeln die Wiesen entlang der Eisch umgehend in kleine Seeflächen.
04 Ha Ufank vu „Self-Defense Coursen fir Fraen“ déi vum Norbert Welu (Taekwondo Club Stengefort) am Pompjeessall geleet gin. Org.: Chancëgläichheetskommissioun Gemeng Stengefort.

Weider Coursen sin den 11. a 25.02 a 04., 11., 18. a 25.03.2010.

05 St „Afrika an der Schoul“, ein Solidaritätsprojekt der „Action Solidarité Tiers Monde“ in den Klimabündnisgemeinden. Als Abschluss findet im „Centre Roudemer“ ein grosses afrikanisches Fest statt.
05 St Generalversammlung vun der „Fédération Luxembourgeoise de Gymnastique“ am „Centre Roudemer“.
05 Ha Generalversammlung vum „Fëscherclub Äischdall Stengefort“ am Pompjeessall.
05 Ha Ankündigung von der Polizei: Geschwindigkeitskontrolle in der „rue Principale“.
06 St

Generalversammlung vun de „Frënn vun der Atertlinn“ am Restaurant „de Bräiläffel“.

06 St Generalversammlung vun der “Société Avicole Steinfort” am “Café Sandkëscht”.
07 Ha De „Gaart an Heem Hoen“ invitéiert op e gemittlechen Nomëtteg an de Pompjeessall. D’“Harmonie Klengbetten“ spillt do, ënnert der Direktioun vum R. Köller, e Concert.
07 St Generalversammlung der “LCGB-Sektioun Stengefort” im “Centre Roudemer”.

Langjährige Militanten werden geehrt:

– für 20 Jahre Verbandstreue: Joseph Hermans, Jean-Claude Lordong, Bernard Pompey, Pascal Reding, Serge Ries, Guy Schmit und Anne Van der Vekene

– für 30 Jahre Verbandstreue: Raymond Enders und Guy Kerschenmeyer.

11 St Am Vormittag findet in der Spitalstrasse (Nr. 6) die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Steinforter Zweigstelle des Roten Kreuzes / HELP im Beisein zahlreicher Ehrengäste statt.

Das Pflege-Team, bestehend aus 12 Krankenpflegern, 16 Krankenpflegehelferinnen und 3 Haushaltshilfen, ist für die Gemeinden Steinfort, Koerich, Garnich und Hobscheid zuständig.

11

Europäischer Tag des Notrufs 112. Er macht darauf aufmerksam, dass in allen EU-Mitgliedsstaaten die Telefonnummer 112 in Notfällen gewählt werden soll.

10 Dans le cadre du projet de modernisation de la ligne ferroviaire Luxembourg-Kleinbettingen, les CFL vont faire procéder par la société GEOTOP des travaux de levés topographiques en cours des mois de février et de mars et par l’entreprise GEOCONSEILS des travaux de sondages géotechniques tout au long de l’année 2010.
12 Kristallisierter pulvriger Schnee lässt am Morgen die gefrorenen Straßen sehr glatt werden, sodass der Berufsverkehr lahm liegt.
14 Valentinstag, der „Feiertag“ der Liebenden, ist ein Brauch, der seinen Ursprung in Großbritannien hat (1667) und bei dem die Geschäftswelt kräftig mitverdient.
14 Fastnacht, eine von vielen Feiern im Jahr. Früher war Fastnacht ein Brauch, der darin bestand noch vor der Fastenzeit richtig zu feiern und zu schlemmen.
14 St Computerfloumaart am Kulturzenter „Al Schmelz“. Org.: Master Computer Club Luxembourg.
14 St Kannerbal am “Centre Roudemer” vu 14.30 bis 18.00 Auer, organiséiert vum “Fëscherclub Äischdall Stengefort”. Fir Stëmmung suergt de Guychen an de Rollchen.

Duerno „Teenager Disco“ vu 20.00 bis 24.00 Auer. DJ’s sinn de Rollchen an de Guychen.

17 Aschermittwoch, der siebte Mittwoch vor Ostern. Heute beginnt die Fastenzeit im Gedenken an die Auferstehung Christi.
17 St D’“Fëscherfrënn Stengefort“ bake Fësch beim „Café Sandkëscht“ vun 10.45 bis 14.00 Auer a vun 17.00 bis 20.30 Auer. Am „Café Sandkëscht“ kënne se och direkt giess ginn.
17 Ha Gebake Fësch gëtt et beim an am „Café Hoenerstuff“ vun 10.30 bis 14.00 Auer a vun 16.30 bis 20.00 Auer vun dem „Fëscherclub Äischdall Stengefort“.
19 St Ankündigung von der Polizei: Geschwindigkeitskontrolle in der „rue de Kleinbettingen“.
19

Hunderte von Kranichen (Huergänsen) überqueren unsere Ortschaften in
V- oder Linienform mit trompeterartigen Rufen auf ihrem Flug von den Überwinterungsgebieten zu den Brutplätzen in den hohen Norden.

20 St „Buergbrennen“ ëm 19.45 Auer bei der Textilcord. Virdrun e Fakelzuch vun der Primärschoul bis bei d’Buerg. Fir den Honger an den Duuscht, asw. gëtt et Zoppen, Grillwurschten a Gedrénks. Org.: Stengeforter Guiden a Scouten St. Hubert / Ste Bernadette.
21 Ha „Buergbrennen“ ëm 19.30 Auer bei den „Dräi Brécken“, organiséiert vun der „Jeunesse Catholique Hagen-Kleinbettingen”. Vu 18.00 Auer un gëtt et Ierzebulli mat Mettwurschten a Saachen vum Grill. Duuscht leid och keen.
24 Au Lycée technique hôtelier Alexis Heck à Diekirch aura lieu le «Concours culinaire au jambon Lisanto – Chef of the Year 2010». Org.: Vatel-Club Luxembourg en collaboration avec „La Maison Steffen de Steinfort et Dudelange“.
25 St Gemeinderatssitzung.
Gisèle Gelz-Helbach (LSAP) tritt von ihrem Mandat aus persönlichen Gründen zurück.

An ihre Stelle rückt Guy Laroche (LSAP), der in der Sitzung vereidigt wird.

Hauptpunkte der Sitzung sind Genehmigungen von Kostenvoranschlägen und Zusatzkrediten.

26 D’Häerz-Jesu-Priester vu Clairefontaine an de Parverband Käerch invitéieren an der Faaschtenzäit op eng Konferenz an de “Centre d’accueil pour animation et de formation spirituelles” op Clairefontaine zum Thema: “Eng besser Gesondheet a Liewensqualitéit. Wat fir eng Roll spillt Europa?” Et schwätzt de Claude Turmes, Europadeputéierten.
26 Kb „Ex Cathedral“, e Solo-Kabaret-Programm vun a mam Jay Schiltz den um Akkordeon vum Daniel Bertucci begleet gëtt. Org.: Harmonie Klengbetten mat der Ënnerstëtzung vun der Kulturkommissioun aus der Gemeng Stengefort.
26 Generalversammlung der „ASIVEMA“ in der „Salle des Fêtes“ in Koerich.
27 St Generalversammlung vun der “Stengeforter Musek” am Musekssall.
27 St Fête culturelle au centre „Roudemer“. Org.: R.A.N.L..
27 St Brocante am „Café Sandkëscht“. Org.: Sp.M.D.B..
28

Der Orkan „Xynthia“ fegt zwischen 9.00 Uhr morgens und 17.00 Uhr abends mit
zeitweise 120 Stundenkilometer über Luxemburg. Die Orkanböen verursachen
überall Schäden an Dächern und fällen unzählige Bäume.

28 Ha

Kb

Generalversammlung vun de “Fraen a Mammen Hoen-Klengbetten-Kohler a Grass” an dem „Gaart an Heem Klengbetten“ am Parsaal zwëschen Hoen a Klengbetten.
28 „ASIVEMA“ Apéro-Spadséiergank vun +/- 9 Kilometer zu Capellen. Depart beim Steieramt um 9.00 Auer.
25. Auflage der Intergastra in Stuttgart, wo u.a. der „Beste Jungkoch des Jahres“ (Ben Weber (L)) und der „Meisterkoch des Jahres 2010“ (2. Platz, René Kertz (L)) gewählt wurden. Unter den Experten der Jury ist Aloyse Jacoby (de Bräiläffel), Ehrenpräsident des Vatel-Clubs Luxembourg.
Dans la salle des machines de l’ancienne brasserie Mousel à Clausen le „Traiteur Steffen“ de Steinfort a invité trois cents personnes pour y découvrir sa dernière création, la „Collection Luxembourg“, des mini-plats d’antan.
Die Literpreisschwankungen der Öl-Produkten im Monat Februar waren:

Datum   Ultim.98   Super 95   Diesel    Ultim. D.    Heizöl (10 ppm)    Heizöl (1000 ppm)

02.02      1,125        1,101          0,906 1,006 0,516 0,504

18.02      1,125        1,101          0,922 1,022 0,532 0,518

20.02      1,140         1,118 0,922     1,022         0,532                        0,518

24.02      1,140        1,118          0,951 1,051 0,561 0,547

26.02      1,158 1,133 0,951     1,051          0,561                       0,547